Spiritualität

Spiritualität

Erwachsene Kinder von Alkoholikern „ist ein spirituelles Programm, das auf Handlungen aus Liebe basiert“. Wir glauben, dass die Krankheit der familiären Dysfunktion eher ein spirituelles Dilemma als ein moralisches Defizit ist, das durch ein angemessenes Leben gelöst werden kann.

Bei ACA genesen wir in Körper, Geist und Seele. Durch die Prinzipien des Programms werden unsere Körper erneuert, unser Verstand wird klar, und unser Geist verbindet sich mit dem Gott unseres Verständnisses für ein inneres Erwachen.

ACA ist nicht mit einer Sekte oder einer Konfession verbunden, aber wir betonen das spirituelle Bewusstsein als Teil unseres täglichen Lebens. Durch die Zwölf Schritte findet jeder von uns ein spirituelles Leben, das funktioniert. Niemand ist jedoch verpflichtet, seinen Glauben zu beweisen oder sich einem geistlichen Leben zu widmen. Wir leben demütig unsere Spiritualität ohne sie vorzuführen. Viele von uns glauben, dass unser eigentlicher Elternteil eine Höhere Macht ist, die geduldig und liebevoll ist.

Bei ACA verfolgen wir einen spirituellen und keinen religiösen Ansatz, um die Auswirkungen des Aufwachsens in einer alkoholkranken und dysfunktionalen Familie zu heilen.

ACA hat keine Meinung zu außenstehenden Themen wie Religionen und Glaubenssystemen. Das Hauptziel von ACA ist es, die Botschaft der Hoffnung und der Genesung an erwachsene Kinder aus alkoholkranken und dysfunktionalen Familien weiterzugeben.

Erwachsene Kinder von Alkoholikern glaubt, dass die Genesung von den Auswirkungen des Aufwachsens in einer alkoholkranken und dysfunktionalen Familie eine spirituelle Intervention erfordert; allerdings gehen wir nicht davon aus, die Autorität darüber zu haben, was für jeden Einzelnen am besten funktioniert.

Bei ACA respektieren wir das Hoheitsrecht jedes Mitglieds, zu glauben oder nicht zu glauben, wie er oder sie es möchte. Auch Atheisten und Agnostiker sind bei ACA willkommen. Gleichzeitig ist ACA davon überzeugt, dass die Spiritualität dazu beiträgt, sich von den Auswirkungen der Krankheit der familiären Dysfunktion vollständig zu erholen.

Zu unserer Orientierung nehmen wir an den Meetings teil und sprechen mit unserem Sponsor oder mit einem spirituellen Begleiter, während wir die Natur unserer Höheren Macht ergründen. Das ist das Paradoxon der Unabhängigkeit für einige von uns. Unsere spirituelle Freiheit kann erschreckend und befreiend zugleich wirken. Wir halten es einfach. Es gibt keine großen Deals mehr. Die meisten von uns wählen eine Höhere Macht, die liebevoll und fürsorglich ist, doch es gibt keine festen Leitlinien für die Spiritualität.

 

Auszug aus dem Roten Buch, Seiten 75-80

 

Nicht genehmigter Entwurf. Diese Materialien sind noch nicht von ACA WSO geprüft worden. © ACA WSO, Inc.

error: